• Rechtsanwalt Schreibtisch
  • Bücher
  • Kunstgemälde
  • Besprechungstisch

Die Kanzlei

Ich bin seit 1993 als selbstständiger Rechtsanwalt tätig, und zwar zunächst mit Kanzlei in Bochum-Stiepel. Vorangegangen war ein Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum mit anschließendem Referendariat u.a. mit Stationen in Düsseldorf, Köln, Duisburg und Magdeburg. 

Beratungszimmer

Zu Beginn meiner Tätigkeit habe ich beratend und betreuend mehrere größere und kleine Bauprojekte hauptsächlich in den neuen Bundesländern begleitet, woraus meine Fokussierung auf den Bereich des Bau- und Immobilienrechts erwachsen ist. Im Jahre 1998 habe ich gemeinsam mit Frau Dipl.Ing. Architektin Claudia Gehse die Firma GeMa Planungs-, Immobilien- und Bauträger GmbH gegründet, und mit dieser diverse Bauträgerprojekte in Bochum und Umgebung realisiert.

Ab dem Jahr 2000 war ich in der Prinz-Regent-Straße 49 in Bochum ansässig; hier habe ich auch bis Ende 2009 mit meinem Vater Dr.Hans-Christoph Matthes als Sozius zusammengearbeitet und war aufgrund dieser Zusammenarbeit auch verstärkt mit arbeitsrechtlichen Mandaten befasst. Dr. Hans-Christoph Matthes war vor seinem Kanzleibeitritt bis zum Jahre 1997 vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht, das damals noch in Kassel ansässig war. 

Zu meinen Mandanten zählen sowohl mittelständische Bau- und Handwerksunternehmen, Architekten, Wohnungs- und Immobilienverwaltungen als auch zahlreiche Privatpersonen.
Seit dem Herbst 2013 bin ich zentral in Bochum-Linden, an der Hattinger Str. 847 – direkt gegenüber dem Lindener Marktplatz - tätig.

Rechtsanwalt Thomas Matthes

Hattinger Str. 847
44879 Bochum

Tel: 0234 79 13 83
Fax: 0234 79 95 83
E-Mail: info@ra-matthes.de
Mobil: 0178 5922223

Mein Profil

Rechtsanwalt Thomas Matthes

Ein Leitgedanke meiner Arbeit war unter anderem, mir eine gewisse Unabhängigkeit in meiner Tätigkeit zu bewahren. Ich lege Wert darauf, mich den mir übertragenen Mandaten mit dem nötigen Aufwand widmen zu können und meine Mandanten individuell und sachgerecht beraten und vertreten zu können. Dieses erscheint mir im Rahmen einer eigenständigen und unabhängigen Tätigkeit am besten realisierbar.
Darüber hinaus habe ich von Beginn meiner Tätigkeit an eine Fokussierung auf bestimmte Tätigkeitsschwerpunkte vorgenommen. 

Auch wenn die Ausbildung der Rechtsanwälte – und der Juristen allgemein – nach wie vor gleich ist und von der tradierten Vorstellung des "Unvisersaljuristen" ausgeht, hat sich das Berufsbild des Anwalts verschoben: Die Fülle ständig neuer gesetzlicher Regelungen und die dazu ergangene, immer umfangreicher werdende Rechtssprechung der Gerichte machen es praktisch unmöglich, auf allen Rechtsgebieten ständig "auf dem Laufenden" zu sein und Mandanten hier kompetent zu beraten. 

Aufgrund meiner im vorangegangenen Absatz geschilderten Entwicklung habe ich besondere Kenntnisse und Erfahrungen auf allen Rechtsgebieten, die im weiteren Sinne mit Bauen, Wohnen und Immobilien zu tun haben, erworben. Durch die fortlaufende Aufarbeitung maßgeblichen Rechtssprechung und der wesentlichen Fachliteratur vermag ich die sich bei der Mandatsbearbeitung ergebenden Probleme aktuell und zuverlässig einzuschätzen und entsprechende Ratschläge zu erteilen. 

Darüber hinaus habe ich in den vergangenen Jahren auch verstärkt Mandate aus dem arbeits- und sozialrechtlichen Bereich bearbeitet und war auch verstärkt auf dem Gebiet der Strafverteidigung tätig; ich bin daher auch in diesem Bereich in der Lage, sie kompetent zu vertreten. 

Welche Tätigkeitskomplexe und Problemstellungen hierbei besonders häufig auftreten, ersehen Sie aus der folgenden Seite Tätigkeitsschwerpunkte.

Seit Beginn meiner beruflichen Tätigkeit führe ich neben der anwaltlichen Tätigkeit auch Verwaltungen für Wohnungseigentumsanlagen durch